Datenschutz und Nutzungserlebnis auf kühle-brise.de

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Ihnen ein optimales Website-Erlebnis zu bieten und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.

Einwilligungseinstellungen

Hier können Sie eine eigenständige Konfiguration der zugelassenen Cookies vornehmen.

Technische und funktionale Cookies, für das beste Nutzererlebnis
?
Marketing-Cookies, um die Erfolgsmessung und Personalisierung bei Kampagnen gewährleisten zu können
?
Tab2

Willkommen auf KüHLE-BRISE.DE

kühle-brise.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema kühle-brise

Startseite > was-war-heute

Wissenswertes zum 26.05.


heutige Geburtstage

1.1934 - Sydney Pollack (+ 26.05.2008) - Filmregisseur
1986 erhielt er den Oscar als bester Regisseur für "Jenseits von Afrika". Eng mit Robert Redford befreundet..
2.1937 - Louise Weiss (+ 26.05.1993) - Politikerin
1971 gründete sie das Friedensinstitut in Straßburg. Im ersten direkt gewählten Europaparlament war sie die Alterspräsidentin.
3.1968 - Doris Dörrie - Filmregisseurin
Der internationale Erfolg kam mit einem Film über eine "Männer"-WG.
4.1948 - Manfred Kanther - Politiker
Bundesinnenminister von 1993 bis 1998. Geriet ab 2000 in die Schlagzeilen wegen der CDU-Spendenaffäre.
5.1932 - Miles Davis (+ 28.09.1991) - Musiker
Mit Dizzy Gillespie und Charlie Parker war der Trompeter und Bandleader Vertreter des Bebop und spielte über die Jahre auch mit John Coltrane und Herbie Hancock zusammen.
6.1923 - John Wayne (+ 11.06.1979) - Schauspieler
Kein Western ohne Wayne: Immer wieder gab er den raubeinigen Draufgänger, der für Recht und Ordnung kämpft und am Ende gen Horizont reitet.
7.1964 - Hildegard Krekel (+ 26.05.2013) - Schauspielerin
Sie war die Tochter von Ekel Alfred in "Ein Herz und eine Seele". Und sie war die Wirtin in der WDR- Serie "Die Anrheiner".
8.1910 - Manfred v.Ardenne (+ 26.05.1997) - Physiker
Mit 16 Jahren meldete er sein 1. Patent (von über 600) an. Zuerst für Radio und Fernsehen forschend, ging es später in der Sowjetunion um die Atombombe.
9.1949 - Pam Grier - Schauspielerin
Quentin Tarantino verehrte die Blaxploitation-Ikone der Siebziger Jahre so sehr, dass er 1997 einen ganzen Film um sie herumstrickte: "Jackie Brown".
10.1968 - Lenny Kravitz - Musiker
Er bewegt sich musikalisch zwischen Rock, Soul und Funk. Den 1. Grammy gab es 1998 für "Fly away".
11.1925 - Rolf Boysen (+ 26.05.2014) - Schauspieler
Legendär: seine jahrelange Verkörperung des König Lear in einer Dorn-Inszenierung.
12.1955 - Jeremy Corbyn - Politiker
Einen "linken Schlafwandler" schimpfte ihn Tony Blair. Die jungen Wähler mochten ihn und so wurde der Hinterbänkler 2015 überraschend Labour-Chef.

Gedenk- & Feiertag

1.Georgien: Nationalfeiertag

Am 26.Mai 1918 erklärte sich Georgien für unabhängig. Der Sturz des Zaren ermöglichte es dem Land, sich von Russland loszusagen. Mit dem russischen Reich hatten die Georgier Ende des 18. Jahrhunderts eine Art Schutzvertrag geschlossen aus Angst vor einer iranischen Invasion.

Eigentlich wollte Georgien unter seinem König ans russische Reich angegliedert werden, doch Russland annektierte den Nachbarn kurzerhand und stationierte dort tausende Soldaten.

2.Buddhismus: Vesakh oder Buddha-Tag

Das wichtigste buddhistische Fest zum Geburtstag von Buddha wird an einem Vollmondtag begangen. Die Gläubigen versammeln sich zum Gebet, entzünden Rauchwerk und bringen Opfergaben. Eine Buddha-Statue wird mit Wasser übergossen. Dies symbolisiert die Reinigung des Geistes von irdischen Begierden. Ziel ist die Erleuchtung und der Eintritt ins Nirwana, der ewigen Ruhe.

Buddha wurde als Siddhartha Gautama ungefähr um 560 v.Chr. als Spross einer Adelsfamilie in Indien geboren.

3.Christi Himmelfahrt/Vatertag

Das Fest wird am 40.Tag der Osterzeit gefeiert. Laut Bibel verbrachte Jesus die Tage von der Auferstehung bis zu seinem Aufstieg in den Himmel mit seinen Jüngern, um mit ihnen über das Reich Gottes zu reden. Gott soll seinen Sohn dann in eine Wolke gehüllt und zu sich genommen haben. Der Tag erhielt den Beinamen "Vatertag".

Die heutige Form des Vatertagfeierns entstand Ende des 19.Jahrhunderts. Männergruppen ziehen, oft mit Bollerwagen, ins Grüne oder zur Kneipe.


historischer Tag

1.2008 -Bundestag schränkt Asylrecht ein: Einreisende aus einem "sicheren Drittland" haben keinen Anspruch mehr auf ein Asylverfahren.
2.1991 -Die Europaflagge wird zum offiziellen Emblem der Europäischen Gemeinschaft.
3.1972 -Das sowjetische Verkehrsflugzeug Tupolew Tu-144 erreicht mit 2150 km/h die doppelte Schallgeschwindigkeit.
4.1967 -Südamerika: Das ehemals britische Guyana wird unabhängig.
5.1964 -Der Deutschlandvertrag beendet das Besatzungsstatut.
6.1946 -Grundsteinlegung des Volkswagen- Werkes in Fallersleben bei Wolfsburg.
7.1923 -Georgien erklärt Unabhängigkeit von Russland.
8.2009 -Bundestag schränkt Asylrecht ein: Einreisende aus einem "sicheren Drittland" haben keinen Anspruch mehr auf ein Asylverfahren.
9.1991 -Die Europaflagge wird zum offiziellen Emblem der Europäischen Gemeinschaft.
10.1972 -Das sowjetische Verkehrsflugzeug Tupolew Tu-144 erreicht mit 2150 km/h die doppelte Schallgeschwindigkeit.
11.1967 -Südamerika: Das ehemals britische Guyana wird unabhängig.
12.1964 -Der Deutschlandvertrag beendet das Besatzungsstatut.
13.1946 -Grundsteinlegung des Volkswagen- Werkes in Fallersleben bei Wolfsburg.
14.1923 -Georgien erklärt Unabhängigkeit von Russland.
15.2009 -Bundestag schränkt Asylrecht ein: Einreisende aus einem "sicheren Drittland" haben keinen Anspruch mehr auf ein Asylverfahren.
16.1991 -Die Europaflagge wird zum offiziellen Emblem der Europäischen Gemeinschaft.
17.1972 -Das sowjetische Verkehrsflugzeug Tupolew Tu-144 erreicht mit 2150 km/h die doppelte Schallgeschwindigkeit.
18.1967 -Südamerika: Das ehemals britische Guyana wird unabhängig.
19.1964 -Der Deutschlandvertrag beendet das Besatzungsstatut.
20.1946 -Grundsteinlegung des Volkswagen- Werkes in Fallersleben bei Wolfsburg.
21.1923 -Georgien erklärt Unabhängigkeit von Russland.
22.1896 -In Nürnberg taucht ein 16-Jähriger auf, der sich Kaspar Hauser nennt.
23.1789 -Schillers Antrittsvorlesung an der Uni Jena: "Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte?".
24.2019 -Die Unesco erkennt die Schwäbische Alb und den Bliesgau im Saarland als Biosphärenreservate an.
25.1993 -213 Passagiere und 12 Crewmitglieder sterben beim Absturz einer Maschine der Lauda Air bei Bangkok.
26.1986 -USA und UdSSR einigen sich auf eine Begrenzung ihrer strategischen Rüstung: SALT-I-Vertrag.
27.1970 -Die Stiftung Dt.Sporthilfe wird gegründet.
28.1966 -Bundespräsident Lübke weiht in Trier die Großschifffahrtsstraße Mosel ein.
29.1952 -Berliner Philharmoniker geben erstes Konzert nach dem Krieg mit Beethoven-Symphonien.
30.1938 -Andre Lagache/Albert Leonard (FRA) gewinnen das erste 24-Stunden- Rennen von Le Mans.
31.1993 -213 Passagiere und 10 Crewmitglieder sterben beim Absturz einer Maschine der Lauda Air bei Bangkok.
32.1986 -USA und UdSSR einigen sich im Rahmen der SALT-Verhandlungen auf eine Begrenzung von Raketenabwehrsystemen: ABM-Vertrag.
33.1970 -Die Stiftung Deutsche Sporthilfe wird gegründet.
34.1964 -Der Deutschlandvertrag löst das Besatzungsstatut von 1949 ab.
35.1945 -Adolf Hitler legt den Grundstein für das VW-Werk bei Wolfsburg.
36.1923 -Die New Yorker Börse veröffentlicht erstmals den Dow-Jones-Index.
37.1828 -Schillers Antrittsvorlesung an der Uni Jena: "Was heißt und zu welchem Ende studiert man Universalgeschichte?".

Todestag

1.2013 - Sydney Pollack (* 01.07.1934) - Filmregisseur
1986 erhielt er den Oscar als bester Regisseur für "Jenseits von Afrika". Eng mit Robert Redford befreundet
2.2002 - Manfred von Ardenne (* 20.01.1907) - Erfinder
Mit 16 Jahren erhielt er sein erstes Patent. 600 weitere sollten folgen. Fernsehen und Radar sähen ohne ihn anders aus
3.1983 - Martin Heidegger (* 26.09.1889) - Philosoph
Seine Beschäftigung mit Fragen von Sinn, Sein und Dasein fand im Ausland mehr Fans als hierzulande
4.1952 - Jimmie Rodgers (* 08.09.1897) - Musiker
Er bereicherte die amerikanische Volksmusik mit dem Jodeln und gilt als einer der Väter der Country Music
5.2017 - Ilona Christen (* 26.05.1951) - TV-Moderatorin
Sie war eine der ersten Fernsehansagerinnen mit Brille und später Talkshow-Pionierin
6.1967 - Olaf Gulbransson (* 26.05.1873) - Maler
Früh sorgte er für Karikaturen in der Satirezeitschrift "Simplicissimus". Auch Thomas "Lausbubengeschichten" illustrierte er
7.2007 - Frank Beyer (* 26.05.1932) - Filmregisseur
Sein Film "Jakob der Lügner" ist der einzige DDR-Film, der eine Oscar-Nominierung bekam
8.2010 - Horst Tappert (* 26.05.1923) - Schauspieler
Fast ein Vierteljahrhundert lang (1974 bis 1998) ermittelte er als Oberinspektor Stephan Derrick. Die Serie lief in mehr als 100 Ländern im Fernsehen
9.2014 - Matthew Busby (* 26.05.1909) - Fußballtrainer
Seine jungen Spieler begeisterten Europa in den 50ern mit Offensivfußball. Nach der Flugzeugtragödie 1958 brachte er ManU noch einmal nach vorn
10.2000 - Herbert Schade (* 26.05.1922) - Leichtathlet
In den 50ern gehörte er zu den größten Laufstars auf der Langstrecke. Olympia-Konkurrent Emil Zatopek wurde später ein enger Freund
11.1703 - Samuel Pepys (* 23.02.1633) - Schriftsteller
Der Staatssekretär im englischen Marineamt klatschte für sein Leben gern. Seine Tagebücher nehmen fast jeden aufs Korn und zeigen das Leben in jener Epoche
12.2008 - Mamo Wolde (* 12.06.1932) - Leichtathlet
Auch er ein großer äthiopischer Marathonläufer: Gold bei Olympia 1968. Fast zehn Jahre lang unter umstrittenen Umständen in Haft, kam er erst 2002 frei
13.1976 - Emilie Flöge (* 30.08.1874) - Modeschöpferin
Die Wiener Bohème feierte die Freundin des Malers Gustav Klimt. Den musste sie aber mit vielen anderen Frauen teilen